Schnelle Lieferung
Sichere Zahlungsmethoden
Gratis Versand ab 99€
Regionale Produkte
Club Card Bonussystem
Hotline +49 341 231624 0

Herbstlich-winterlich, zugleich süß & deftig!

14. Oktober 2020   Thomas Köhler
Köhlers Einkaufszettel
Liebe Freunde,

es stürmt und regnet, ein goldener Oktober ist erst mal nicht in Sicht.
Die Gerichte in der Küche werden kräftiger und in den Gläsern landet wieder öfter ein Rotwein.
Zeit für ein paar Neuheiten aus unseren Regalen, die zu dieser Jahreszeit passen.

Vier Stück, die süß sind und gleichzeitig zu deftigen Kombinationen passen:

++ Maronencreme „Crema die Marroni“ von Besio aus Italien.
Die kräftige Creme taugt für viele Gelegenheiten in der Küche wie Saucen zu Fleisch, für Gebäck und Kuchen, zum Verfeinern von Frischkäse, als Pralinenfüllung, zu Crepes, in Joghurt oder einfach nur als Aufstrich auf einem warmen Brötchen.

++ Kastanienhonig Mel de Castanheiro aus Portugal.
Der Bio-Kastanienhonig von Mel Santa Maria ist tiefdunkel und verströmt intensive Aromen. Auf der Zunge ein wahres Konzentrat aus den typisch herb-erdigen Aromen eines guten Kastanienhonigs. Er eignet sich vorzüglich für dunkle Saucen, zum Backen oder für das Frühstücksbrötchen mit Blick auf den Herbststurm vor dem Küchenfenster.

++ Bio-Rübensirup vom Gut Edlau aus Könnern in Sachsen-Anhalt, wo die Zuckerrübenernte Mitte September beginnt und je nach Wetter bis Ende Dezember dauert. Ein Frühstücksklassiker aus DDR-Zeiten in Spitzenqualität. Toll als Brotaufstrich, zu Pfann- oder Reibekuchen, zu Milchspeisen oder zum Backen und Braten.

++ Feigen Ball - Pallone di Fichi aus Kalabrien in Italien, ebenso abgefahren wie großartig!
Kalabrische Feigen werden im Ofen gebacken und in Feigenblätter eingewickelt. Exzellent als I-Punkt auf der Käseplatte oder als unanständig süße Leckerei an Adventswochenenden. Es ist zugegebenermaßen nicht ganz einfach die trockenen und bröselnden Blätter zu entfernen, aber die dunkelgebackenen und hocharomatischen Feigen lohnen die kleine Fingerübung!

Viel Freude beim Genießen im Herbst!

Autor: Thomas Köhler