Schnelle Lieferung
Sichere Zahlungsmethoden
Gratis Versand ab 99€
Regionale Produkte
Club Card Bonussystem
Hotline +49 341 231624 0

Was, noch’n Gin!?

28. September 2020   Thomas Köhler
Köhlers Einkaufszettel
Liebe Freunde,

der Gin-Hype der letzten Jahre reißt einfach nicht ab!
Man hat langsam den Eindruck in jedem Dorf beschäftigt sich gerade einer mit Wacholder und Brennblase.
Die beispiellose Vielfalt an Sorten bringt die vielen neuen Gin-Destillateure langsam in Nöte ein Alleinstellungsmerkmal für das nächste Produkt zu finden. So wandern immer verrücktere Botanicals in die Brennblasen und immer aufwändigere Produktionsmethoden werden erdacht. 
Nichts desto trotz entstehen spannende Destillate, die es wert sind, probiert zu werden, auch wenn man keine Chance hat noch den Überblick zu behalten bei all den Neuigkeiten.

Ich habe für Sie vier ungewöhnliche Destillate ausgesucht:


++ Cruxland Gin aus Südafrika wird auf Basis von Traubendestillaten hergestellt und mit Kalaharitrüffeln aromatisiert.
Kräftige Wacholdernoten, Koriander und Anis gefolgt von erdigen Aromen von Honeybusch, Rooibos, Mandeln und Trüffeln.


++ Der Illusionist Gin aus Hohenbrunn bei München ist fruchtig-floral und hat eine ungewöhnliche, intensiv blaue Farbe, die er durch die Verwendung einer geheimen asiatischen Blüte erhält.
Beim Aufgießen mit Tonic ändert sich der PH-Wert und damit die Farbe in ein helles rosa.


++ Aether Barrel Aged Gin kommt aus der Leipziger Spirituosen Manufaktur und erfährt sein Finish in sage und schreibe drei verschiedenen Fasstypen.
Ein Islay Whiskyfass bringt rauchig-torfige Aromen, ein Heavy-Toast Eichenfass liefert Tabak, Kaffee und dunkle Schokolade und zuletzt ein Portweinfass ergänzt fruchtige Beerennoten und ist für die rosa Farbe des Destillats verantwortlich.


++ Der Hills & Harbour Gin kommt aus einer Craft Distillery in Galloway in den schottischen Lowlands. Tannennadeln und Blasentang liefern würzige Aromen und werden von Mango, Orangenschale, Szechuanpfeffer und Lorbeerblättern umrahmt.


Nach all dem Wacholder noch ein Tipp aus unserer Frischetheke:


++ Salame rosa ist eine herrliche Kochwurst aus Bologna und aktuell einer meiner favorisierten Brotbeläge, feinwürzig mit einem Hauch Koriander.
Bologna ist die Hauptstadt der Emilia Romagna, von dort kommen viele berühmte Leckereien wie Parmaschinken, Mortadella, Parmesan und Balsamico.

Viel Freude beim Naschen und Genießen!
Autor: Thomas Köhler